preloadingpreloadingpreloading
Home > Rudolstädter Orgeltage > Künstler > Halgeir Schiager
Hören!

Hörprobe Ladegastorgel 1

Hörprobe Ladegastorgel 2

Intern ::::::
August 17. 2017 22:46:36 Login

Halgeir Schiager

Halgier Schiager wurd in Biri geboren und machte sein Organistenexamen an der norwegischen Musikhochschule in Oslo. Dor studierte er bei Magne Elvestrand. Spätere Studienaufenthalte führten ihn nach München (Prof. Franz Lehrndorfer) und Strasbourg (Prof. Daniel Roth).
Seinem Debutkonzert im Osloer Konzerthaus (1985) folgte seither eine umfangreiche Konzerttätigkeit in vielen europäischen Ländern.


In Deutschland und Norwegen hat er zahlreiche Rundfunkaufnahmen gemacht. Schiager war an diversen CD-Produktionen beteiligt und hat mehrere, von der Kritik gelobte, Solo-CDs herausgegeben. Für die englische Firma Hyperion hat er sämtliche Orgelwerke von Petr Eben eingespielt. Zudem ist er bei verschiedenen internationalen Orgelwettbewerbnen Mitglied der Jury gewesen.
2001 wurde ihm der Preis der Norwegischen Musikkritiker verliehen. Halgeir Schiager hat 2008 an der norwegischen Musikhochschule über interpretatorische Aspekte der Orgelwerke Gustav Merkels promoviert und ist derzeit Kantor an der Kirche von Sofienberg in Oslo.